5. – 10. Schuljahr

Medientipps

Bücher und Zeitschriften
Ahmet Camuka, Georg Peez (Hg.)
kopaed Verlag 2017
Kunstpädagogik digital mobil
238 Seiten, 19,80 Euro
ISBN-13: 978-3867364249
Kunstunterricht mit Smartphone und Tablets
254 Seiten, 19,80 Euro
ISBN-13: 978-3867364232
In ihren beiden Veröffentlichungen zeigen die Herausgeber auf, welchen Gewinn digitales Lernen und Gestalten für die aktuelle Kunstpädagogik bedeuten kann. Zudem haben Georg Peez und Ahmet Camuka hier vielfältige praxisnahe Unterrichts- und Forschungsbeiträge zum Einsatz digitaler Medien und Lernwerkzeuge im Kunstunterricht zusammengetragen.
Kunst + Unterricht : Mit Smartphones und Tablets
Friedrich Verlag 2017
15,90 Euro
Heft 415/416/2017: Best-NR 51415
Das Heft zeigt anhand erprobter Unterrichtsideen Möglichkeiten des sinnvollen Einsatzes mobiler Endgeräte für Gestaltungsvorhaben im Kunstunterricht.Christian Rittelmeyer
Digitale Bildung ein Widerspruch
Athena Verlag 2018
184 Seiten, 24,50 Euro
ISBN: 978-3-7455-1031-7
Rittelmeyer, emeritierter Professor für Erziehungswissenschaften, geht für seine Publikation von der Vorgabe der Kultusministerkonferenz nach dem „Primat des Pädagogischen in der digitalen Bildung aus, von dem sich alle didaktischen Entscheidungen ableiten sollten. Der Autor hinterfragt den aktuellen Forschungsstand zu Effekten digitalen Lernens und enttarnt dabei den Einfluss der Digitalwirtschaft.
Internet
Kultusministerkonferenz: Bildung in der digitalen Welt (2017)
Die KMK betont in diesem grundlegenden Strategiepapier das Primat des Pädagogischen, das auch den Einsatz von digitalen Methoden und Mitteln anleiten soll. Durch die Einteilung in die Kompetenzbereiche „Suchen, Verarbeiten und Aufbewahren, „Kommunizieren und Kooperieren, „Produzieren und Präsentieren, „Schützen und sicher Agieren, „Problemlösen und Handeln sowie „Analysieren und Reflektieren wird das riesige Feld der Digitalisierung für schulische Arbeitsfelder handhabbar gegliedert.
didapptic
Ahmet Camuka stellt auf dieser nicht-kommerziellen App-Datenbank Lehrenden Apps zu vielen Themen kriteriengeleitet und mit einer fundierten didaktischen Einordnung vor. Die hilfreiche Seite erleichtert die Suche nach geeigneten Apps für den Unterricht.
MoMA
Auf der Homepage des berühmten New Yorker Museums werden viele interessante Inhalte bereitgestellt, beispielsweise auch Videos, die sich konkret an Kunstlehrende richten.
Leschs Kosmos: Digitale Revolution: Die Zukunft des Lernens (ZDF 2019)
In diesem Beitrag aus der Wissenschaftsreihe moderiert von Professor Harald Lesch wird untersucht, ob die digitale Durchdringung des (vor-)schulischen Lernens den versprochenen Gewinn für Lernprozesse und Bildung mit sich bringt.
Tipps für hilfreiche Apps und Software für den Kunstunterricht finden Sie auch im Arbeitsheft DIGITALES .

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen